Transparenzerklärung

Informationen zum Datenschutz

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Leistungen, Schulungen und Unternehmen. Wir nehmen Ihr Recht auf Privatsphäre, den Datenschutz und Ihre Selbstbestimmung sehr ernst. Alle unsere Angebote der Digital Mind Agency Ltd. richten sich, wie auch dieses Angebot ausschließlich an Unternehmer*innen.

Zu den oben genannten Gründen möchten wir Sie informieren:

Wer sind wir als Unternehmen?

Digital Mind Agency Ltd.
Vertreter: Oliver Albrecht, Josephin Fein
Gladstonos 12-14
8046 Paphos
Cyprus

Wer ist bei uns im Unternehmen für den Datenschutz verantwortlich?

Bei uns im Unternehmen ist jeder für das Thema Datenschutz verantwortlich. Dabei legen wir im Team den größten Wert auf Privatsphäre unserer Kunden*inen. Unser Team steht für Sie bei allen Fragen zum Thema Datenschutz zur Verfügung. Gerne können Sie uns jederzeit kontaktieren:

Oliver Albrecht
Digital Mind Agency Ltd.
Gladstonos 12-14
8046 Paphos, Cyprus

office@mehr-sichtbarkeit.com
Tel. +49172-7935396

Welche Daten erheben wir von Ihnen? Woher kommen diese Daten und wie lange dürfen wir diese überhaupt speichern?

Anbei finden Sie eine transparente und übersichtliche Antwort auf diese Fragen:

Kategorien der Daten

  • Vorname
  • Nachnahme
  • E-Mail Daten: E-Mail-Adresse, Status, Bounce-Status, Eintragungsdatum, IP-Adresse
  • der Eintragung, Kontakt-ID, E-Mail Bestätigungsdatum, IP-Adresse der
  • Bestätigung, Austragungsdatum, IP-Adresse E-Mail-Austragung, Referrer
  • Webseite
  • Mobiltelefonnummer
  • Telefonnummer
  • Betreff
  • Sollten Sie über eine Empfehlung von einem Partner (Affiliate) zu unseren Leistungen anmelden, dann wird auch die Klick-Tipp Affiliate-ID, Digistore24-ID, Copecart-ID, Elopage-ID sowie der Benutzername des jeweiligen Kontos übergeben.
  • Während unserer Leistungen, Services und App-Nutzung laden wir in regelmäßigen Abständen sog. Tagging-Pixel von Anbietern. Zu diesen Anbietern zählen beispielsweise Google AdWords, Google-Retargeting, Facebook (META), AdRoll, Google AdSense, Hotjar, Webinaris, Webinarjam, Digistore24, Elopage, Copecart. Durch diese Pixel können wir erkennen, ob und wann Sie an unseren Leistungen teilnehmen, für welche Sie sich angemeldet haben. Auf der Basis dieser Informationen werden wir über Sie als Anbieter während der Nutzung unserer Leistungen per E-Mail, SMS und Social Media daran erinnern, wieder unsere Leistungen zu nutzen.

Datenquellen

Wir erhalten diese Informationen aus Ihren Eingaben in unser Formular für die von Ihnen gewünschten Leistungen, aus Ihrem Online-Schulungskursen sowie den Anbietern der sog. Tagging-Pixel (siehe oben Kategorien der Daten).

Zwecke und Rechtsgrundlagen

Begründung, Durchführung und Beendigung des Schuldverhältnisses – Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO
Begründung, Durchführung und Beendigung des Informationsvertrages gemäß unseren allgemeinen Informationsvertragsbedingungen – Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO
Informationen über unsere und andere Leistungen – Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO (Einwilligung)

Speicherungsdauer

Falls und soweit Sie durch das Double-Opt-in-Verfahren eingewilligt haben, speichern wir die erhobenen Daten bis zum Widerruf der Einwilligung.
Die Daten, die wir zur vorvertraglich und vertraglichen Erfüllung des Informationsvertrages benötigen, speichern wir bis zum Ablauf der Aufbewahrungsfrist, i.d.R. 3 Jahre nach Ende des Vertragsverhältnisses.

Was sollten Sie zu Ihrer Einwilligung noch wissen?

Sofern und soweit Sie bei der Anmeldung zu unseren Leistungen, Schulungen und Services die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durchgeführt haben, weisen wir Sie darauf hin:

Sie können Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen. Dies führen Sie über eine formlose Nachricht durch, welche Sie an unsere Kontaktadressen unter dem Punkt „Wer sind wir als Unternehmen?“ senden oder mitteilen.

Neben den anderen Dingen umfasst Ihr Einwilligung auch, dass wir Ihre Daten für die Werbungsfunktion „Custom Audience“ der facebook inc. (META) sowie die Remarketing-Funktionen „Similar Audiences“ der Google Inc. nutzen dürfen. Ihre Einwilligung umfasst ganz genau, dass Ihre E-Mailadresse bei dem jeweiligen Anbieter hochgeladen und mit seinen eigenen Nutzerdaten im System abgeglichen werden darf. Sofern Ihre E-Mailadresse bei den bezeichneten Anbietern mit einem Benutzeraccount (Nutzerkonto) verbunden ist, werden Ihnen nützliche oder auch relevante Werbebotschaften angezeigt. Weiterhin können Sie auch von Werbebotschaften durch den benannten Abgleich ausgeschlossen werden. Sie können dadurch bei Google sowie auch bei facebook (META) jederzeit selbstständig festlegen, in welchem Umfang und ob Sie überhaupt personalisierte Werbung sehen möchten:
https://www.facebook.com/business/help/1415256572060999
https://adssettings.google.com/authenticated?hl=de#fyRr4c

Was müssen Sie zu unserem Informationsvertrag wissen?

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, mit uns einen Informationsvertrag zu schließen. Dieser Informationsvertrag entsteht und wird geschlossen, wenn Sie Eintragungen und Anmeldungen abschließen, bei denen wir ausdrücklich den Begriff „Informationsvertrag“ verwenden. Der genaue Inhalt des Informationsvertrages ergeben sich aus dem jeweiligen Vertragstext, sowie den ergänzenden Allgemeinen Informationsvertragsbedingungen.

Sofern und soweit Sie diesen Informationsvertrag mit uns geschlossen haben, weisen wir Sie auf folgendes hin: Mit dem Informationsvertrag verpflichten wir uns als Anbieter, die in der bezeichneten Produkt- Schulungs- und Leistungsbeschreibung sowie den Allgemeinen Informationsvertragsbedingungen bezeichneten Informationen, Inhalte und Empfehlungen über alle denkbaren Informationskanäle (E-Mail, SMS, soziale Netzwerke, Briefsendungen und vergleichbare Kontaktkanäle) an Sie auszuliefern. Wir sind u.a. auch dazu weitergehend verpflichtet, die Informationen welche Vertragsbestandteil sind auch in sozialen Netzwerken und vergleichbaren Kontaktkanälen an Sie auszuliefern. Für diesen Zweck sind wir, soweit technisch realisierbar, verpflichtet, Ihre E-Mailadresse in eine Similar Audience bei Google oder sowie technisch möglich in eine Custom Audience bei facebook (META) hochzuladen. Sofern technisch eine Möglichkeit für den abgleich besteht, sind wir verpflichtet auch in der Custom Audience und Similar Audience, wie vorab benannt dort Informationen an Sie auszuliefern. Sie können den Informationsvertrag mit uns jederzeit beenden, dies ist ohne Angabe von Gründen oder Wahrung von Fristen, durch eine formlose Mitteilung an uns über die unter „Wer sind wir als Unternehmen?“ bezeichneten Kontaktadressen möglich.

Was müssen Sie zu über Tags bei uns wissen?

In unserem Unternehmen setzen wir die Tagging-Techniken von Klick-Tipp ein. Die Funktionsweise von Tags wird von Klick-Tipp im Handbuch beschrieben. Dieses Handbuch finden Sie zum kostenfreien Download unter folgender Adresse: https://www.klick-tipp.com/handbuch/erste-schritte/tag-erstellen. Vertragsentscheidungen werden nicht auf die Tags gestützt.

Sind wir verpflichtet, Ihre Daten zu erheben? Was passiert, wenn wir Ihre Daten nicht erheben?

Es gibt keine gesetzliche Pflicht zur Erhebung Ihrer Daten. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass aufgrund von einzelnen oder ganzen fehlenden Daten es zu Nachfragen von uns kommen kann.

An wen übermitteln wir Ihre Daten? Verlassen Ihre Daten dabei den europäischen Wirtschaftsraum?

Wir übermitteln die von Ihnen erhobenen Daten an unsere externen Dienstleister, die uns mit folgenden Aufgeben unterstützen: Die Verwaltung und Speicherung von Daten, technischer Support, Verwalten, Auswerten und Setzen von Tags, Durchführung von Leistungen- Schulungen und Kundenbetreuung (dazu gehören u.a. auch: Erstgespräche mit Kunden, Schulungs im Onlinebereich sowie auch Self-Learning) Wir stellen dabei sicher, dass unsere Dienstleister sorgfältig ausgewählt sowie auch datenschutzkonform gebunden und regelmäßig geprüft werden. Einige unserer Dienstleister sind auch Unternehmen, die Ihre Daten außerhalb des Europäischen Wirschaftraumes verarbeiten bzw. dort ihren Firmensitz haben. Bei unseren Dienstleistern welche Ihre Daten außerhalb der Europäischen Wirschaftraumes verarbeiten oder Ihren Sitz haben wählen wir ausschließlich Unternehmen aus, die Ihre erhobenen Daten an Orten verarbeiten, für die Angemessenheitsbeschluss der Kommission (Artikel 45 DSGVO) existiert. Sofern diese Voraussetzung nicht erfüllt ist, beauftragen wir diese Unternehmen und Dienstleister nur dann, sofern sie entsprechende Sicherheitsgarantien (Artikel 46 DSGVO) abgeben, etwa durch die Vereinbarung der EU-Standardvertragsklauseln.

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben verschiedene Rechte, darunter haben Sie das Recht auf die Auskunft über die zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten. Sie haben weiterhin das Recht zur Berichtigung oder Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, auf Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie auch auf die Datenübertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, sich über uns bei der für zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Wir weisen Sie freundlich darauf hin, dass diese Rechte ggf. an Vorraussetzungen gebunden sind, auf den Vorliegen wir auch bestehen werden.